Dranbleiben ist wichtiger als Talent.

In diesem Artikel erfährst du, warum dranbleiben wichtiger ist als Talent und wie jeder es schaffen kann dranzubleiben, um seine Ziele zu erreichen.

Dranbleiben und nicht die Talentausrede nutzen.

Oftmals stehe ich vor Menschen, die in irgendeiner Weise ein Ziel haben, aber dieses nicht zu ihrer Zufriedenheit erreichen. Die Gründe dafür sind vielfältig und ich möchte hier mal nur einen rausgreifen. Einige Menschen glauben unbewusst, sie wären im Vergleich zu anderen, nicht „gut“ genug, um ihr Ziel zu erreichen. Andere haben halt mehr Talent, bessere Voraussetzungen, ein besseres Umfeld, etc. pp. Und vielleicht stimmt es sogar, dass andere mehr Talent oder Ähnliches haben. Aber sie erreiche ihre Ziele nicht automatisch durch ihr möglicherweise monstermäßiges Talent, sondern dadurch, dass sie dranbleibe. Die Fähigkeit weiterzumachen auch wenn es schwierig und anstrengend wird, das ist das Entscheidende. Und jetzt kommt das Fatale. Ich erlebe es, dass Menschen sagen: „Ja, du hast recht. Man muss dranbleiben, aber dafür fehlt mir das Talent!“ Wenn ich so denke, dann kann ich für alles eine Ausrede finden. Denn wenn alles immer nur eine Talentfrage ist, dann brauch ich mich ja gar nicht erst anstrengen. Dranbleiben? Dafür fehlt mir das Talent. Neue Wege finden, wenn es schwierig wird? Dafür fehlt mir das Talent. Mal einen Gang runterschalten, reflektieren und dann weitermachen? Sorry, dafür fehlt mir das Talent.

Im Video fasse ich den Inhalt des Beitrags, in einer Minute für dich zusammen.

Dein Warum, lässt dich dranbleiben.

Talent ist gut und schön. Wenn du es in einem Bereich hast, ist das super. Mach was draus. Wahrscheinlich hast du dein Element gefunden. Aber Talent ist nicht alles. Sich neue Fähigkeiten erarbeiten ist das Entscheidende. Dazu zwei Punkte: 1. Mittlerweile wissen wir, dass wir ein Leben lang Neues lernen können. Der Satz „Was Hänschen nicht lernt, lernt Hans nimmer mehr“, ist schlicht und ergreifend falsch. Menschen können dieses dranbleiben lernen. Es hat nichts mit Talent zu tun. 2. Wir bleiben dann dran, wenn wir unser Warum kennen. Wenn der Mensch weiß, warum er tut, was er tut, warum er sein Ziel unbedingt erreichen will, dann klappt plötzlich auch das Dranbleiben. Stell dir dazu bitte einmal vor, ein Freund, nenne wir ihn Maik, steht vor dir und sagt: „Mein Ziel ist es unseren Garten neu zu gestalten!“ Du fragst nach dem Warum und die Antwort ist: „Ja, ehm, mh, ich glaube, weil ich denke, dass das halt nach ein paar Jahren sein muss. Silvia fände das irgendwie auch gut und ich glaube das man das heute halt auch irgendwie so machen sollte, die Nachbarn sehen ja auch, dass wir da nicht viel machen.“ Und dann stell dir vor, ein paar Tage später steht ein anderer Freund, nennen wir ihn Phillip, vor dir mit demselben Anliegen und auf die Warum-Frage antwortet er: „Ich will das einfach anpacken und von vorne bis hinten selbstbestimmt durchziehen. Mal wieder was aufbauen. Du weißt, im Job sitze ich viel und programmiere. Da ist das der perfekte Ausgleich, den ich jetzt brauche und will. Ich hab zwar noch nie wirklich sowas gemacht, aber egal. Du weißt wie wichtig mir Familie und Freunde sind und alleine wenn ich es mir vorstelle, wie wir mit allen auf der neuen Holzterrasse sitzen, grillen und ein Bierchen trinken, kann ich es kaum abwarten.“ Bäm. Was meinst du, welcher deiner Freunde wird dranbleiben? Ich glaube die Antwort ist eindeutig. Phillip, denn er weiß genau warum er sein Ziel erreichen möchte. Und selbst wenn beide null Talent haben, Phillip kennt sein Warum und wird es durchziehen.

Es gilt also: Dranbleiben ist entscheiden um seine Ziele zu erreichen, nicht Talente. Und Talent ist nicht der Grund warum wir dranbleiben, sondern unser individuelles Warum. Wie du dieses Warum findest, es festigst, dein Ziel immer wieder visualisieren kannst, um mit voller Kraft darauf zuzusteuern, lernst du in meinen 5ZERO5 Potentialseminaren. Egal welches Ziel du hast, du kriegst Möglichkeiten, dieses wirklich zu erreichen und dein volles Potential dafür zu nutzen. Fordere hier dein Infopaket an.


 Artikelbild:  © Halfpoint/ Fotolia.com

Mein Geschenk für dich!

Melde dich an und ich schenke dir mein Buch

Ich halte mich an den Datenschutz.

Kommentiere diesen Artikel.